Kinder spielen frei im Wald
Blog

Das Korsett des Systems

Jedes Kind tut sein Bestes, das eine ist hier besser und das andere dort.

ZUM GLÜCK sind nicht alle Kinder gleich, jedes hat andere Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen.

Wären alle Kinder gleich, würden sie alle das gleiche können und wissen – würde das auch bedeuten, dass niemand mehr bestehende Systeme hinterfragen würde!
ALLE wären Mitläufer – keiner würde sich kritisch äußern! Doch genau das kritische Auseinandersetzen mit der Umwelt, der Gesellschaft, den bestehenden Normen und Gesetzen ist es, was die Menschen weiterbringt! Dadurch kann Entwicklung passieren!

Man bräuchte nur mehr einige wenige Berufssparten – denn keiner würde mehr über den Tellerrand schauen, keiner würde sich weiterentwickeln wollen oder seiner Leidenschaft folgen!

Wie schade das denn wäre – welche Verschwendung!!!

Es gibt sie noch, diese Systeme, die versuchen alle über einen Kamm zu scheren.
Manche Schulen sind noch immer so ein ,,System“.
Häufig werden Kinder dort miteinander verglichen, ihnen vermittelt, dass sie besser oder anders sein müssten.
Einige Kinder können mit dem Leistungsdruck und der Erwartungshaltung der Familie (und auch der Schule) umgehen.
Manche werden traurig, ziehen sich zurück, werden wütend, bezeichnen und empfinden sich selbst als dumm oder verweigern es, Hausübungen zu machen oder für die Schule zu lernen…

Der Leidensdruck kann sich auf vielfältige Art und Weise zeigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.